Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

How to Social Recruit

How to Social Recruit

Social Recruiting impliziert mittlerweile diverse Themen. Während die Nutzung sozialer Medien den größten Teil der Recruiting Strategie ausmacht, spielt heute ebenfalls die Art und Weise der Kommunikation eine zentrale Rolle. Dies bedeutet zum einen, mehr Persönlichkeit und Authentizität aber auch mehr Transparenz im Bewerbungsverfahren.

In unserem Blogbeitrag SOCIAL RECRUITING - SOZIALE MEDIEN ALS ERFOLGSSCHLÜSSEL IN DER PERSONALSUCHE erfahren Sie mehr zur Definition von Social Recruiting und welche Vorteile dieses mit sich bringt.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, was Sie für den Aufbau einer Social Recruiting Strategie im Vorfeld beachten müssen und welche Schritte Ihnen zum Erfolg verhelfen.

 

Für wen ist Social Recruiting interessant?

Social Recruiting oder auch Social Media Recruiting ist grundsätzlich für alle interessant, die auf moderne Art und Weise, auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Also sowohl die „Big Player“, als auch KMU’s können von einem gut aufgebauten Social Recruiting profitieren.  

Falls einer der folgenden Punkte auf Sie und Ihr Unternehmen zutrifft, sollten Sie Ihren Fokus zukünftig verstärkt auf eine Social Recruiting Strategie legen.

  1. Sie möchten Ihr Image stärken, nachhaltig wachsen und Ihren Radius erweitern
  2. Die Stellenbesetzung findet bei Ihnen eher passiv über Stellenausschreibungen auf Jobportalen statt und Sie erhalten kaum / unpassende Bewerbungen
  3. Sie möchten die neuen Generationen ansprechen, um frischen Wind in Ihr Unternehmen zu bringen

Und so klappt’s:

 

In 10 Schritten zum erfolgreichen Social Recruiting

Um richtig durchstarten zu können, sollten Sie sich zu Beginn noch einmal über folgende Themen Gedanken machen:

  • Wofür steht mein Unternehmen?
  • Welche Werte möchte ich vermitteln?
  • Wen oder was suche ich?

Eine einheitliche Kommunikation auf den sozialen Kanälen ist das A und O. Nur wenn Sie wissen, wofür ihr Unternehmen steht, können Sie Authentizität nach Außen vermitteln.

 

Schritt 1: Wahl der Social-Media-Kanäle

Bereits für diesen Schritt ist die oben genannte Vorarbeit elementar. Die richtige Wahl der Kanäle ist abhängig von Ihren Werten und welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, können Sie sich für die jeweiligen Kanäle entscheiden, die für das Erreichen Ihrer Ziele am sinnvollsten sind. Wie viele Kanäle Sie bespielen möchten, hängt davon ab, ob sie mehrere Zielgruppen ansprechen möchten und wieviel Budget Sie zur Verfügung haben.

Unser Tipp: lieber einen Kanal richtig nutzen, als viele Kanäle halbherzig.

 

Schritt 2: Die richtige Zielgruppe kennen

Wie bereits erwähnt, spielen Zielgruppen eine zentrale Rolle im Social Recruiting. Daher ist eine genaue Zielgruppenanalyse im Vorfeld sehr wichtig. Welche Interessen sollten Ihre Kandidaten haben? Wie können diese Interessen mit dem Unternehmensleitbild matchen? Dies sind nur einige von vielen Fragen, für die Sie unbedingt eine Antwort parat haben sollten. Die sozialen Netzwerke sind komplex und eröffnen extrem viele Möglichkeiten der Kommunikation / Ansprache. Um hier nicht den Faden zu verlieren und eine solide Kommunikationsbasis zu erlangen, ist es sinnvoll klare Richtlinien für die soziale Kommunikation anzulegen.

 

Schritt 3: Erstellen eines Redaktionsplans

Sind die Kanäle festgelegt, ist es an der Zeit passende Themen für die geplanten Beiträge festzulegen. Denken Sie darüber nach, wie Sie sich am besten präsentieren. Authentizität wird dabei großgeschrieben – reale Einblicke in Ihr Unternehmen und den Arbeitsalltag sind individuell, informativ und erhöhen die Sichtbarkeit.

Tipp: Gängige Planungs-Tools wie Asana oder Trello können bei der Strukturierung helfen.

 

Schritt 4: Profilauftritt

Die Profildarstellung trägt ebenfalls einen großen Teil zum Erfolg oder Misserfolg bei. Neben den wichtigsten Informationen sollte Ihr Profil jedoch auch auffallen und im Kopf bleiben. Versuchen Sie Ihren ganz eigenen Stil zu entwickeln, der zum Unternehmen passt und ebenso das kleine aber notwendige Etwas besitzt. Denken Sie hierbei auch wieder an die Zielgruppe, die Sie ansprechen möchten.

 

Schritt 5: Besprechung der Themeninhalte / Contenterstellung

Etwas detaillierter als bei der Redaktionsplanung, geht es hier um den genauen Content, der ausgespielt werden soll.

Füllen Sie den vorab erstellten Redaktionsplan mit Leben – heißt: besprechen Sie den Content, der auf Ihren Plattformen erscheinen soll. Dies ist mitunter der schwerste Part im Social Recruiting, denn hier gilt es, alle Elemente richtig miteinander zu kombinieren.

 

Schritt 6: Aufbau der Mitarbeiterbindung

Bitten Sie Ihre Mitarbeiter um erste Interaktionen auf den Kanälen. Fragen Sie auch nach Feedback und Verbesserungsvorschlägen. Jedes Mitglied Ihres Unternehmens zählt als Markenbotschafter und kann dabei helfen Ihren Außenauftritt zu stärken.

 

Schritt 7: Täglicher Check-Up der sozialen Netzwerke

Schauen Sie jeden Tag auf die verschiedenen Social-Media-Kanäle und überprüfen Sie Ihre Nachrichten, Kommentare und Likes. Antworten Sie, soweit es geht, auf jede Nachricht, die Sie erhalten. So vermitteln Sie Ihren Followern Wertschätzung und können relevante Themen direkt für Ihren Content verwenden.

 

Schritt 8: Von manuell zu automatisiert - Nutzen Sie Tools

Die manuelle Pflege des Accounts macht insbesondere zu Beginn Sinn, da Sie so eine bessere Einschätzung für Inhalte, Zeitaufwand etc. erhalten. Wenn nach einiger Zeit alles so läuft wie geplant, können Sie sich Gedanken über die Verwendung von Automatisierungstools machen. Beispiele hierfür sind NapoleonCat, SocialPilot oder Hootsuite.

 

Schritt 9: Benchmarking

Haben Sie stets Ihre Mitbewerber im Blick. Welche Inhalte posten diese? Was können Sie sinnvoll für Ihr Unternehmen adaptieren? Planen Sie hierfür regelmäßige Check-Ups und machen sich Notizen zu relevanten Themen. Wichtig hierbei: Don’t copy! Bleiben Sie sich treu und nutzen Sie die Ideen nur als Inspiration. Nur eigene Inhalte können langfristig gesehen auch wirklich einen Erfolg erzielen.

 

Schritt 10: Regelmäßiges Reporting

Was hat funktioniert und was nicht? Welche Beiträge haben die meiste Reichweite erzielt? Um diese Fragen beantworten zu können, ist es wichtig ein regelmäßiges Monitoring der Social-Media-Aktivitäten durchzuführen. Nur so können Sie Ihren derzeitigen Stand mit den geplanten Zielen vergleichen und falls notwendig eine Strategie für Verbesserungen entwickeln.

 

Fazit

Wer sich mit dem Thema Social Recruiting befassen möchte, kommt nicht an den sozialen Medien vorbei. Aber don’t worry: Jeder fängt mal klein an. Auch wenn Social Media ein riesiges Thema zu sein scheint – mit der richtigen Strategie kann sich jeder Arbeitgeber seinen Weg durch den Social Media Dschungel bahnen.

Um nicht in absehbarer Zeit von der Bildfläche zu verschwinden, ist es sinnvoll sich ausreichend mit dieser Thematik auseinanderzusetzen und diese Chance zu nutzen. 😉 Unser Leitfaden kann Ihnen dabei helfen, Step für Step einen erfolgreichen Fahrplan aufzubauen. Dies gelingt allerdings nur, wenn Sie die nötige Vorarbeit bzgl. Unternehmenswerte und Außenauftritt leisten.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

 

(Bild: unsplash / Christian Wiediger )

Kategorien:
  • Bewerbungsprozess
  • Personalmarketing
  • Recruiting

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

Neueste Beiträge

Wie Sie genau DAS Personal finden, das zu Ihnen passt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Warum Personalmarketing gerade für den Mittelstand wichtig ist und wie Sie Ihr Personalmarketing-Konzept mit dem richtigen Marketing Mix Schritt für Schritt aufbauen können, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

 

©2022 LUNISA trust & match GmbH - Alle Rechte vorbehalten